Business

TEFL für Dummies Spickzettel

TEFL für Dummies Cheat Sheet - Dummies

Englisch als Fremdsprache zu unterrichten ist eine aufregende und herausfordernde Erfahrung - egal, ob Sie Schüler im Vereinigten Königreich oder anderswo unterrichten. Hier finden Sie Worte der Weisheit über alles von der Auswahl eines Kurses bis hin zur Unterrichtsplanung ... und alle Phasen dazwischen.

Checkliste für die Unterrichtsplanung für Englischunterricht

Verwenden Sie diese praktische Checkliste, egal in welchem ​​Land Sie unterrichten, um sicherzustellen, dass Sie wirklich auf jede Unterrichtsstunde vorbereitet sind, wenn Sie Englisch als Fremdsprache unterrichten.

  • Ich weiß, auf welchem ​​Niveau meine Schüler sind.

  • Ich weiß, wer meine Schüler sind - ihre Nationalität, Sprache, Herkunft und so weiter.

  • Ich weiß, wie lange die Lektion ist.

  • Ich habe mir Ziele gesetzt.

  • Was ich unterrichten möchte, passt in den Kurslehrplan.

  • Ich weiß, was meine Schüler über diese Sprache wissen müssen - ihre Regeln, Muster und so weiter.

  • Ich habe einen passenden Kontext für diesen Sprachpunkt.

  • Ich habe Probleme vorausgesehen und darüber nachgedacht, wie sie verhindert werden können.

  • Ich habe eine geplante Aktivität oder Übung, um kontrollierte Praxis bereitzustellen.

  • Ich habe eine geplante Aktivität, um freie Praxis anzubieten.

  • Ich habe irgendwelche Materialien, die ich brauche.

  • Meine Aktivitäten sind kommunikativ, was bedeutet, dass die Schüler einige Zeit miteinander verbringen, um eine Aufgabe zu erledigen.

  • Meine Lehrerzeit beträgt 30 Prozent oder weniger.

Grammatik in englischer Sprache präsentieren

Wenn Sie Englisch als Fremdsprache unterrichten, können Sie zeigen, wie die Grammatik tatsächlich aussieht, wenn Sie zum Beispiel Zeitformen auf unterschiedliche Weise manipulieren. Hier einige Beispiele:

  • Positiv: Er hatte es geschrieben.

  • Negativ: Er hatte es nicht geschrieben.

  • Frage: Hatte er es geschrieben?

  • Kontraktion: Er hatte es geschrieben.

Hier sind weitere nützliche Punkte zum Präsentieren von Grammatik:

  • Aussprache: Betrachten Sie alle Features, die Sie markieren und bohren müssen.

  • Funktion: Demonstriere genau, wann du die Grammatik verwendest, indem du sie in einen Kontext setzt. Timelines helfen, dies visuell darzustellen.

  • Beispiele: Verwenden Sie Realia (Beispiele aus dem Alltag) oder Bilder sowie Sätze zur Erklärung.

  • Konzeptprüfungsfragen. Verwenden Sie Fragen, um zu überprüfen, ob die Schüler verstehen, was ihnen beigebracht wird.

  • Vergleich mit anderer Grammatik, falls erforderlich. Verwenden Sie Beispiele von dem, was die Schüler bereits gelernt haben, um neue Ideen zu klären.

Markieren der schriftlichen Arbeit der Schüler mit Korrekturcodes

Die meisten Lehrer verwenden einen Korrekturcode, wenn sie schriftliche Arbeit markieren, damit der Schüler eine Selbstkorrektur durchführen kann.Sie können Ihre eigenen Symbole entwerfen, aber diese Tabelle zeigt einige Möglichkeiten.

Markieren Fehler angezeigt
/ Ein Wort fehlt
/ Einen neuen Satz beginnen
// Einen neuen Absatz beginnen
Gr Grammatikfehler
Sp Rechtschreibfehler
P Satzzeichenfehler
Art Fehler bei Artikeln (a, an, der)
c / unc Zählbarer / Unzählbarer Fehler (Sie können a / an vor zählbaren
Hauptwörtern verwenden, aber niemals vor unzähligen Substantiven.)
Wo Falsche Wortfolge
Ww Falsches Wort
Wt Falsche Zeit
Wf Falsche Form
Irreg Unregelmäßiges Verb
? Unklar

Gute Unterrichtspraxis für das Unterrichten von Englisch als Fremdsprache

Hier sind einige allgemeine Punkte guter Praxis, die Sie in fast allen Situationen hilfreich finden, wenn Sie Englisch als Fremdsprache unterrichten:

  • Planen Sie voraus

  • Fragen Sie nach Feedback.

  • Beginnen Sie ganz streng und entspannen Sie später, wenn Sie können.

  • Start und Ende pünktlich.

  • Respektiere deine Schüler.

  • Behalten Sie einen Sinn für Humor bei.