Essen & Trinken

Verhinderung von Schädlingen und anderen Problemen in Ihrem Gemüsegarten

Verhütung von Schädlingen und anderen Problemen in Ihrem Gemüsegarten - Attrappen

Teil des Gemüseanbaus für Dummies Spickzettel

Bevor Sie nach dem Insektizidsprüher greifen, um Schädlinge in Ihrem Gemüsegarten anzugreifen, versuchen Sie einige dieser Methoden mit geringerer Auswirkung, um Probleme durch schädliche Insekten und Krankheiten. Häufig kann ein Schädlingsproblem in einem Garten abgewendet werden, bevor es tatsächlich zu einem Problem wird.

  • Pflanzen Sie Ihr Gemüse an den richtigen Stellen. Viele Schädlinge werden lästiger, wenn Pflanzen unter Bedingungen gezüchtet werden, die nicht ideal sind. Wenn Sie beispielsweise sonnenverwöhntes Gemüse im Schatten anbauen, sind Schimmelprobleme oft schwerwiegender.

  • Wählen Sie resistente Pflanzen aus. Wenn Sie wissen, dass eine bestimmte Krankheit in Ihrer Region häufig vorkommt, wählen Sie Pflanzen, die für diese Krankheit nicht anfällig sind oder Infektionen widerstehen. Einige Gemüsesorten sind resistent gegen bestimmte Krankheiten. Zum Beispiel widerstehen einige Tomatensorten Verticillium, Fusarium und Nematoden.

  • Kenne den Feind. Je mehr Sie über spezifische Schädlinge und Krankheiten in Ihrem Gebiet wissen - wann sie auftreten und wie sie sich ausbreiten - desto leichter können Sie sie vermeiden. Zum Beispiel grassieren einige Krankheiten auf nassem Laub. Wenn Sie diese Tatsache wissen, können Sie das Auftreten dieser Krankheiten reduzieren, indem Sie einfach Ihre Bewässerung so einstellen, dass Sie die Blätter der Pflanzen nicht nass machen oder früh am Tag gießen, damit die Pflanzen schnell austrocknen.

  • Halten Sie Ihre Pflanzen gesund. Gesunde Pflanzen haben weniger Probleme. Wässern und düngen Sie regelmäßig, damit Ihre Pflanzen kräftiger und widerstandsfähiger werden.

  • Halte deinen Garten sauber. Indem Sie verbrauchte Pflanzen, Unkraut und andere Gartenreste säubern, beseitigen Sie Verstecke für viele Schädlinge und Krankheiten.

  • Fördern und nutzen Sie nützliche Insekten. Nützliche Insekten sind die guten Käfer in Ihrem Garten - die Insekten, die sich von den Käfern ernähren, die Ihr Gemüse stören. Sie haben wahrscheinlich bereits eine Reihe von verschiedenen nützlichen Insekten in Ihrem Garten, aber Sie können sie auch kaufen, um in Ihrem Garten freizugeben. Darüber hinaus können Sie Blumen anpflanzen, die diese Insekten anziehen.

  • Drehen Sie Ihre Pflanzen jedes Jahr. Vermeiden Sie es, die gleichen Pflanzen Jahr für Jahr an der gleichen Stelle zu pflanzen, besonders wenn Sie Gemüse in Hochbeeten anbauen (ein beliebiges Pflanzgebiet, das über das umgebende Bodenniveau angehoben wird). Die Rotation verhindert, dass sich Schädlinge und Krankheiten, die für bestimmte Pflanzen spezifisch sind, in Ihrem Garten ansammeln.

Wenn ein Insekt oder eine Krankheit außer Kontrolle gerät, behandeln Sie es effektiv, ohne das andere Leben in Ihrem Garten zu stören, das alles von guten Käfern bis hin zu Vögeln umfasst.Kontrollmaßnahmen können so einfach sein wie das Handpicken und Zerquetschen von Schnecken oder das Abschlagen von Blattläusen mit einem starken Wasserstrahl aus einem Schlauch.