Persönliche Finanzen

Pacific Region Stock ETFs

Pazifische Region Stock ETFs - Dummies

Die Pazifikregion verdient einen großen Teil eines ausgewogenen Portfolios an ETFs. Die Nationen des Pazifiks haben in den letzten Jahren ein gutes Comeback erlebt.

Mit dem rasanten Wachstum Chinas als dem augenscheinlich bald größten Verbraucher der Welt können sich die umliegenden Nationen in wirtschaftlichem Ruhm niederlassen. Insbesondere Australien profitierte stark von den jüngsten Anstiegen der Preise für natürliche Ressourcen, die zum Teil durch die chinesische Nachfrage verursacht wurden.

Und Japan ist immer noch führend in der Arbeitsproduktivität, trotz einiger offensichtlicher wirtschaftlicher Herausforderungen (wie ein ernsthafter Zusammenbruch des Immobilienmarktes und ein Schuldenstand, der größer ist als der einer anderen großen Nation).

Auf der anderen Seite drohen die Bedrohung durch Nordkorea, die Spannungen zwischen China und Taiwan und die Präsenz von Atomwaffen in den unfreundlichen Nachbarländern Indien und Pakistan wie schwarze Wolken über der Region.

Trotz dieser schwarzen Wolken ist die Pazifikregion ein guter Ort zum Investieren.

Vanguard Pacific ETF (VPL)

Indexiert auf: MSCI Pacific Index, der ungefähr 500 Unternehmen in fünf pazifischen Nationen folgt

Kostenquote: 0. 14 Prozent

Top fünf Länderbeteiligungen: Japan, Australien, Hongkong, Singapur, Neuseeland

Die Kosten sind nicht zu schlagen. Und 500 Unternehmen erlauben sicherlich eine gute Diversifikation. Wie bei allen Vanguard-Fonds ist die Steuereffizienz Spitze. Japan - der zweitgrößte Aktienmarkt der Welt - macht 64 Prozent dieses Fonds aus, deutlich mehr als der BLDRS Asia 50. Wenn Sie diesen ETF bei Vanguard halten, zahlen Sie auch keine Kommission zum Kauf oder Verkauf.

BLDRS Asien 50 ADR (ADRA)

Indexiert auf: Die Bank of New York Mellon Asien 50 ADR Index, ein marktgewichteter Korb von 50 asiatischen marktbasierten ADRs insgesamt 8 Länder. (Japan macht 44 Prozent des Kuchens aus.)

Ausgabenverhältnis: 0. 30 Prozent

Die fünf wichtigsten Länderpositionen: Japan, Australien, China, Taiwan, Indien

Die Kosten sind höher als der Pacific ETF von Vanguard, und Sie erschließen weniger Unternehmen. Dennoch sind 50 Unternehmen keine schlechte Diversifizierung. Dieser Fonds gibt auch den Aktienmärkten außerhalb Japans etwas mehr Gewicht, was vielleicht eine gute Sache ist - auch wenn man bedenkt, dass einige der vertretenen Länder eindeutig Schwellenländer sind.

Wenn Sie ADRA verwenden, sollten Sie diese Tatsache in Ihre Gesamtportfolio-Analyse einbeziehen. Alles in allem ist ADRA eine gute Investition.

iShares MSCI Japan (EWJ)

Indexiert auf: MSCI Japan Index, der etwa 340 der größten japanischen Unternehmen repräsentiert

Kostenquote: 0.54 Prozent

Top fünf Länderbeteiligungen: Nur Japan hier

iShares bietet keinen ETF der Pazifikregion an. Wenn Sie das Äquivalent von BLDRS oder Vanguard Pacific ETFs wollen, müssen Sie mindestens zwei iShares ETFs kaufen: den MSCI Japan und den MSCI Pacific ex-Japan (EPP). Das ist eine machbare Option für größere Portfolios, aber mit einem Kostenverhältnis, das um ein Mehrfaches höher ist als das von Vanguard.