Essen & Trinken

Halten der Ernährung eines Huhns Interessant beim Anbieten von Leckereien

Halten der Ernährung eines Huhns Interessant durch Anbieten von Leckereien - Dummies

Hühnerdiäten müssen ausgewogen sein, aber ein gelegentlicher Leckerbissen kann gut sein für die Vögel. Leckerlis können helfen, die Langeweile bei eingeschränkten Hühnern zu lindern, auch bei denen, die wegen schlechtem Wetter im Haus gehalten werden. Leckereien können Hühner davon abhalten, auf einander zu picken oder Dinge zu essen, die sie nicht sollten, wie die Farbe von den Wänden.

Füttert kleine Mengen und reinigt die Hühner nicht sofort. Die folgenden Leckereien sind gut und sicher für Hühner:

  • Dunkle, blättrige Grüns. Einen Kopf über Kopfhöhe zu hängen, damit die Hühner springen und picken können, ist ein alter, bewährter Trick, der gleichzeitig Nahrung, Unterhaltung und Bewegung bietet.

  • Früchte. Äpfel, Birnen und andere Früchte, die vom Boden aufgerichtet werden, bieten ausgezeichnete Leckerbissen, besonders wenn sie wurmig sind, es sei denn, sie wurden mit Pestiziden besprüht. Die meisten Früchte können an Hühner verfüttert werden, obwohl sie sich wahrscheinlich weigern, Zitrusfrüchte zu essen. Frucht kann weich oder beschädigt sein, aber nicht schimmelig.

  • Selbstgezogene Körner. Es ist durchaus möglich, sein eigenes Hühnerfutter zu züchten. Verteile einfach das ganze Korn deiner Hühner in einem Stück des Gartens und ernte es, indem du Bündel aufreihst; die Vögel machen den Rest. Mais-, Mais- und Sonnenblumenköpfe können auch zur Ernährung von Hühnern beitragen. Denken Sie nur an die goldene Regel: Nehmen Sie sie nicht in die Küche mit.

  • Moderne Futtermittel und Austernschale. Vor dem Aufkommen der Hühnerbrösel kochten die Menschen gewöhnlich hart ein Ei und zermahlten es als Kükenfutter. Eierschalen, die gebacken und zerkleinert wurden, wurden an Legevögel zurückgegeben, um ihren Kalziumbedarf zu decken. Diese Praktiken gelten heute als altmodisch. Das Füttern von Eierschalen zu Schichten, egal wie gut verkleidet, kann das Essen von Eiern begünstigen, eine unangenehme Gewohnheit, die schwer zu zerbrechen und elendig ist. Moderne Futter und Austernschale sind eine bessere Lösung. Lege die Eierschalen auf den Komposthaufen.

  • Anderes grünes, oranges und rotes Gemüse. Solange sie direkt aus dem Garten kommen, von Schrebergärten oder Gemüsehändlern, und nicht über die Küche, sind diese Leckereien in Ordnung, um Ihre Hühner zu füttern.

  • Kartoffeln und Kartoffelschalen. Füttern Sie keine rohen Kartoffeln oder Peelings an Hühner. Die Sprossen und grünen Hautstellen können giftig sein.

  • Kürbisse und Kürbisse. Die "Eingeweide" aus einem ausgehöhlten Kürbis sind bei Hühnern sehr beliebt. Sie können die Rinde nach Halloween sogar füttern, wenn es nicht schimmelig ist. Hühner verehren auch jene monströsen Kürbisse und Gurken, die niemand sonst will.

  • Unkraut vom Rasen und vom Garten. Die meisten Unkräuter sind sehr nahrhaft. Stellen Sie nur sicher, dass sie nicht mit Pestiziden besprüht wurden. Jeder Bereich hat Unkraut, das giftig ist, und so konsultieren Sie ein Buch oder eine Autorität, bevor Sie Vögel unbekannten Unkrauts füttern. Füttere niemals Eiben (ein weichnadelnförmiges Immergrün, das in Friedhöfen üblich ist) mit irgendwelchen Tieren und füge keine Pilze oder Pilze in deine Opfergaben ein. Löwenzahn, Gänsegras, Vogelmiere und Disteln sind alle sicher. Ein wenig geschnittenes Gras ist okay, aber übertreiben Sie es nicht.

  • Verschiedenes. Gekochte Nüsse sind gut, ebenso wie zerkleinerte Eicheln und Walnüsse. Wildvogelsamen und Sonnenblumensamen sind in Ordnung, und die Rümpfe bleiben in Ordnung. Ein wenig trockenes Haustierfutter oder ein paar Haustier Leckereien sind gelegentlich in Ordnung, aber füttern nicht zu oft oder zu viel. Kaninchenpellets können auch eine gelegentliche Behandlung sein.