Essen & Trinken

Journal Was Sie an den Tagen ohne Fasten essen

Journal Was Sie an nicht-nüchternen Tagen essen - Dummies

Der einfachste Weg, um zu verfolgen, was Sie essen, ist, an den Tagen, an denen Sie nicht fasten, ein Lebensmitteljournal zu führen. Auf diese Weise können Sie genau sehen, was Sie jeden Tag essen. Das Sprichwort "Was verfolgt wird, wird verwaltet" ist wahr.

Probieren Sie es für eine Woche aus: Loggen Sie sieben Tage lang alles auf, was Sie essen oder trinken. Sogar an Ihren schnellen Tagen können Sie die nicht kalorischen Getränke notieren, die Sie trinken, sowie was Sie essen, um Ihr Fasten zu brechen.

Schreiben Sie in Ihrem Tagebuch, was Sie essen, wie viel Sie davon essen (Kalorienverbrauch) und wann Sie es essen. Kurz gesagt, wenn es in Ihren Mund geht, geht es so detailliert wie möglich in Ihr Tagebuch.

Das Nahrungsmitteljournal ist nicht so sehr ein Weg, um Kalorien zu zählen (obwohl dies sicherlich der Fall ist, wenn Sie eine bestimmte Kalorienzahl haben, die Sie treffen möchten), da es Sie leicht daran erinnert, bessere Entscheidungen zu treffen, wenn Es kommt auf das Essen an, besonders auf die Qualität des Essens. Indem Sie alles aufschreiben, was Sie essen, hält die Zeitschrift Sie mehr Rechenschaft und hilft Ihnen, bessere Entscheidungen zu treffen.

Vielleicht merken Sie nicht einmal, was genau Sie jeden Tag in den Mund stecken. Ein Nahrungsmitteljournal kann Ihnen helfen, ungesunde Essgewohnheiten zu verfolgen und zu handhaben, angefangen von Schokolade aus dem Bonbonglas Ihres Geschäftspartners bis hin zu einer zusätzlichen Pumpe von Karamell zu Ihrem täglichen Latte. Sie können sogar sehen, dass Sie eine Geschichte dieser Art des festlichen Essens haben.