Essen & Trinken

Italienischer Wein für Dummies Spickzettel

Italienischer Wein für Dummies Spickzettel - Dummies

Von Mary Ewing-Mulligan, Ed McCarthy

Um italienischen Wein zu genießen, müssen Sie nur trinken. Aber wenn Sie nur ein bisschen unter der Haut der Trauben bleiben wollen, können Sie die großen Sorten italienischer Rot- und Weißweine, die Trauben, aus denen sie gemacht sind, und wie man ihre Namen sagt, erkunden.

Major Italian White Wines

Italienische Weißweine kommen in Sorten vor, die von spritzig und süß bis glatt und fruchtig bis knackig und trocken reichen. Die folgende Liste beschreibt jedes der wichtigsten italienischen Weißweiße:

  • Asti: Sekt aus Moscato-Trauben um Asti im Piemont. Köstlich süß, alkoholarm, mit ausgeprägten fruchtigen und blumigen Aromen. Normalerweise sind Nicht-Vintage, aber Frische und Jugend wichtig für seine Qualität.

  • Frascati: Aus dem Gebiet von Frascati, südlich von Rom, und hauptsächlich Trebbiano-Trauben. Trocken oder leicht trocken, schlank und nicht von knackiger Säure und gedämpftem Geschmack.

  • Gavi: Trockener, körperreicher Wein aus Cortese-Trauben in der Region Gavi im Piemont. Typisch knackig und nicht ocker (manchmal leicht holzig) mit zarten Noten von Honig, Äpfeln und Mineralien.

  • Orvieto: Ein im Allgemeinen mittelkräftiger Wein, der hauptsächlich aus Grechetto-Trauben um Orvieto in der Region Umbrien hergestellt wird. Trocken, knackig, mit Aromen von Birne und Apfel und einem angenehm bitteren Abgang.

  • Pinot Grigio: Im Allgemeinen schlank, trocken und knackig, mit gedämpften Aromen und Aromen ohne Eichenholz. Hergestellt aus Pinot Gris Trauben, meist in Nordostitalien. Weine von Collio oder Alto-Adige DOCs (kontrollierte Herkunftsbezeichnung) sind normalerweise die besten.

  • Soave: Aus der Soave-Zone in der Region Veneto, hauptsächlich aus Garganega-Trauben. Im Allgemeinen trocken, knackig, ungesalzen und leicht oder mittelkräftig, mit gedämpften Aromen von Birne, Apfel oder Pfirsich.

  • Verdicchio: Trockener, mittelkräftiger, knackiger Weißwein mit mineralischem Geschmack und Meeresluftfrische. Aus Verdicchio-Trauben in der Region Marken.

Große italienische Rotweine

Italienische Rotweine bringen das Image von Traubenstampfereien hervor, die dem ganzen Dorf Spass machen. Glücklicherweise müssen Sie die Trauben nicht selbst pressen, um eine Flasche guten italienischen Rotweins zu genießen. Die wichtigsten Rotweine sind in der folgenden Liste beschrieben:

  • Amarone: Würziger, vollmundiger Wein aus teilweise getrockneten Corvina-Trauben in der Region Venetien. Trockener und fester Wein, aber seine reife, konzentrierte Fruchtigkeit suggeriert Süße. Braucht reiche, herzhafte Speisen oder schmackhafte Käsesorten.

  • Barbaresco: Ähnlich wie Barolo, aus der gleichen Rebsorte in der näheren Umgebung, aber in der Regel ein bisschen heller im Körper und etwas zugänglicher. Trinkt am besten zwischen 8 und 15 Jahren, je nach Hersteller.

  • Barbera: Der hauptsächlich im Piemont hergestellte Rebsortenwein. Trocken, leicht oder mittelkräftig, mit intensivem Beerengeschmack, köstlicher Säure und wenig Tannin. Besonders vielseitig mit Lebensmitteln. Viele der besten Weine stammen aus der Alba- oder Asti-Zone.

  • Barolo: Trockener, vollmundiger, meisterlicher Wein aus Nebbiolo-Trauben im Barolo-Gebiet im Piemont. Hat komplexe Aromen und Aromen von Erdbeeren, Teer, Kräutern und Erde sowie eine feste, tanninhaltige Struktur. Trinkt am besten im Alter von 10 bis 20 Jahren, je nach Hersteller.

  • Brunello di Montalcino: Vollmundiger, intensiver, konzentrierter Wein aus Sangiovese-Trauben der Region Montalcino in der Toskana. Trocken und ziemlich tannic, trinkt es am besten, wenn es mindestens 15 Jahre alt ist.

  • Chianti: Sehr trockener, mittelkräftiger, mäßig tanninhaltiger Wein mit herrlichem Kirschgeschmack, hauptsächlich aus Sangiovese-Trauben, die im Chianti-Gebiet der Toskana angebaut werden. "Chianti Classico" ist oft der Beste. Einige Weine sind gut jung; Weine, die mit Riserva, und teureren Weinen gekennzeichnet sind, sind in der Regel konzentrierter und alterssicherer.

  • Lambrusco: Meistens ein süßer, kohlensäurehaltiger Wein mit leckeren, reifen Aromen. Hergestellt aus Lambrusco-Trauben, meist in der Region Emilia-Romagna. Es gibt auch trockene und funkelnde Stile.

  • Montepulciano d'Abruzzo: Im Allgemeinen mittelkräftig und würzig mit roten Früchten und leicht pflanzlicher Note. Leichtere Beispiele sind glatt und leicht zu trinken; Die besten Weine sind konzentriert und dichter in der Textur. Aus der Rebsorte Montepulciano, in den Abruzzen.

  • Salice Salentino: Trockener, vollmundiger Wein aus Negroamaro-Trauben in einem Teil der Region Apulien. Im Allgemeinen hat er etwas intensive Aromen und Aromen von reifen, blumigen, gebackenen Früchten und eine reiche, dichte Textur. Geeignet für robuste Lebensmittel.

  • Valpolicella: Körperreicher Wein, hauptsächlich aus Corvina-Trauben im Valpolicella-Gebiet des Veneto. Trocken, mager und nur mäßig tanninhaltig, mit mehr oder weniger intensiven Kirscharomen und -aromen. Einige Versionen, wie zum Beispiel einzelne Weinbergweine, sind besonders gut.

  • Vino Nobile di Montepulciano: Mittelkräftig, trocken und mager, mit rotem Kirscharoma, ähnlich Chianti, aber etwas voller. Hergestellt aus Sangiovese-Trauben in Montepulciano, in der Region Toskana.

Italienische Weintrauben

Manchmal kennen Sie den Namen der Rebsorte, aus der der schöne italienische Wein hergestellt wird, den Sie trinken, da der Name der Rebe und der Name des Weins gleich sind. Aber das ist nicht immer der Fall. Wenn Sie also den italienischen Wein mit der Haupttraubensorte (oder den Trauben), die für die Herstellung verwendet wurden, vergleichen wollen, schauen Sie sich die folgende Tabelle an:

Weintyp Farbe Haupttrauben ) Weintyp Farbe Haupttraube (n)
Amarone Rot Corvina, andere Lambrusco Rot Lambrusco
Barbaresco > Rot Nebbiolo Montepulciano Rot Montepulciano Barbera d'Alba
Rot Barbera Orvieto Weiß Grechetto, andere Bardolino
Rot Corvina, Rondinella, andere Soave Weiß Garganega, andere Barolo
Rot Nebbiolo Taurasi Rot Aglianico Brunello
Rot Sangiovese Valpolicella Rot Corvina, Rondinella, andere Chianti
Rot Sangiovese, andere Verdicchio Weiß Verdicchio Dolcetto d'Alba
Rot Dolcetto Vernaccia Weiß Vernaccia Gavi
Weiß Cortese Vino Nobile < Rot Prugnolo (Sangiovese) Aussprache ion Leitfaden für italienische Weinnamen Um Ihr italienisches Weinerlebnis voll und ganz genießen zu können, üben Sie mit dem folgenden Ausspracheleitfaden - die Silbe in allen CAPS ist diejenige, die hervorgehoben wird.Bald wirst du Italienisch sprechen wie ein wahrer Weinliebhaber.

Amarone:

ah mah RO nae

  • Brunello di Montalcino: gebraut NEL lo dee mahn tahl CHEE nein

  • Chianti Classico: schlüssel AHN tee CLAHS siehe co

  • Dolcetto: dohl CHET toh

  • Frascati: frah SKAH tee

  • Lacryma Christi: LAH cree mah CHREE stee

  • Montepulciano: mon tae zie che AH noh

  • Moscato d 'Asti: mo SCAH toh DAHS tee

  • Pinot Grigio: pee noh GREE joe

  • Rosso Cònero: ROHS so COH neh ro

  • Salice Salentino: SAH lee chae sah len TEE Nr

  • Soave: so AH vae

  • Taurasi : touw RAH see

  • Verdicchio: ver DEE Schlüssel oh

  • Vino Nobile di Montepulciano: VEE nein nein biene lae dee mahn tae pool chee AH nein