Essen & Trinken

Zutaten für Beizen

Zutaten für Beizen - Dummies

Beizen konserviert Lebensmittel in einer Salzlösung. Die perfekte Balance aus Salz, Essig, Wasser, Kräutern und Gewürzen kann Ihre eingelegte Speise sicher aufbewahren. Sie können dieses Gleichgewicht erreichen, indem Sie Ihre Beizmittel genau messen:

  • Salz: Wird als Konservierungsmittel verwendet. Es fügt Ihrem Essen Geschmack und Knusprigkeit hinzu, besonders Gurken. Verwenden Sie ein reines, additivfreies, granuliertes Salz. Akzeptable Salze (in dieser Abbildung gezeigt) sind Beiz- und Konservierungssalz (ein feinkörniges Salz, das keine Zusatzstoffe enthält), das meiste koschere Salz und Meersalz (hergestellt aus verdampftem Meerwasser).

    Salze, die nicht für Brüh- und Beizlösungen geeignet sind, sind Speisesalz und jodiertes Salz, Steinsalz und Salzersatz.

  • Essig: Eine scharfe Flüssigkeit, die das Wachstum von Bakterien verhindert. Verwenden Sie immer einen Essig mit einem Säuregehalt von 5 Prozent. Der bevorzugte Essig zum Beizen ist destillierter weißer Essig, der einen scharfen, herben Geschmack hat. Verwenden Sie Apfelessig für einen milderen Geschmack.

  • Wasser: Weiches Wasser ist das beste Wasser für Ihre Solelösung. Destilliertes Wasser, Wasser mit allen Mineralien und anderen Verunreinigungen ist ebenfalls eine gute Wahl.

    Wenn Sie Leitungswasser verwenden, stellen Sie sicher, dass es von Trinkqualität ist; Wenn es dir nicht schmeckt, schmeckt es nicht besser in deinem Essen. Vermeiden Sie auch die Verwendung von Mineralwasser.

  • Kräuter und Gewürze: Verwenden Sie die genaue Menge an Kräutern oder Gewürzen, die in Ihrem Rezept verwendet werden.