Essen & Trinken

Identifizieren Ihres Fitness-Levels vor dem Gewichtstraining

Identifizieren Ihres Fitness-Levels vor dem Gewichtstraining - Dummies

Bevor Sie mit den Krafttrainingseinheiten beginnen, hilft es, ein Gefühl für Ihre Fitness zu bekommen. Ebene. Hier einige wichtige Fragen, die Sie sich stellen sollten:

  • Wann haben Sie das letzte Mal Sit-Up gemacht? Haben Sie in den letzten 6 bis 12 Monaten regelmäßig trainiert, oder können Sie sich nicht erinnern, wann Sie das letzte Mal gearbeitet haben? Wenn Sie gerade trainieren, wie oft trainieren Sie pro Woche?

    Wenn du in den letzten 6 Monaten gar nicht oder nicht konsequent geantwortet hast, bist du ein Anfänger, selbst wenn du ein Athlet in der High School warst. Wenn Sie sechs Monate lang drei bis fünf Mal pro Woche trainieren, befinden Sie sich in der mittleren Kategorie. Und wenn Sie konsequent trainieren, Gewichte drei- bis fünfmal pro Woche heben und Ihr Fortschritt verlangsamt oder zum Stillstand gekommen ist, befinden Sie sich in der Kategorie "Fortgeschritten".

  • Wie viel Cardio bekommst du? Aerobic ist für eine gute Durchblutung und ein gesundes Herz wichtig. Wenn du deinem Blut Sauerstoff zuführst und Blut durch deine Venen pumpst, dann läuft alles reibungslos und du kannst auch besser schlafen!

    Wenn du aufgewühlt gehst, bist du ein Anfänger. Wenn Sie Ihr Energieniveau während aerober Aktivitäten aufrechterhalten können, befinden Sie sich in der mittleren Kategorie. Und wenn Sie einen Mannschaftssport auf einem großen Feld spielen, sind Sie in der Kategorie "Fortgeschritten".

  • Wie bewerten Sie Ihre Stärke? Wenn du noch nie Gewichte gehoben hast oder es eine Weile her ist (selbst wenn du ein Athlet in der Highschool warst), bist du ein Anfänger. Wenn Sie mit Gewicht-Trainings-Konzepten vertraut sind und Sie regelmäßig leichte bis mittelschwere Gewichte heben, befinden Sie sich in der mittleren Kategorie. Und wenn Sie 100 Pfund für acht bis zehn Wiederholungen heben können, befinden Sie sich in der erweiterten Kategorie.

  • Wie flexibel bist du? Wenn du viel Krafttraining und Cardiotraining machst, aber keine Dehnübungen machst, verursachst du ein Ungleichgewicht in deinem Körper. Um Verletzungen vorzubeugen und zu lernen, wie Sie das Gleichgewicht halten können, machen Sie regelmäßig Dehnübungen, Yoga oder Pilates. Flexibilität spielt eine große Rolle bei der allgemeinen Fitness.

    Wenn Sie sesshaft sind und Ihre Zehen nicht berühren können, sind Sie ein Anfänger. Wenn Sie zwei bis drei Mal pro Woche größere Muskelgruppen strecken, befinden Sie sich in der mittleren Kategorie. Und wenn Sie durch fortgeschrittene Yoga-Posen oder variable Dehnübungen Fortschritte machen können, befinden Sie sich in der Kategorie Fortgeschrittene.

Nachdem Sie diese vier Fragen beantwortet haben, sollten Sie ein allgemeines Gefühl dafür haben, ob Sie ein Anfänger, Fortgeschrittener oder zwischendurch sind. Wenn du im Zweifel bist, dann fang an, es am Anfang leichter zu machen - du kannst immer auf ein höheres Level trainieren, aber wenn du am Anfang zu hart drückst, kannst du dich verletzen.

Hier ist, was jede dieser Kategorien in Bezug auf Krafttrainingsübungen bedeutet:

  • Anfänger: Wenn Sie Anfänger sind, beginnen Sie mit einem Satz von zehn Wiederholungen von Übungen. Sie können jederzeit einen weiteren Satz von zehn Wiederholungen hinzufügen, wenn Sie das Gefühl haben, dass Sie die richtige Form beherrschen. Planen Sie auch zweimal pro Woche Krafttraining und machen Sie dreimal pro Woche eine Art Cardiotraining (zum Beispiel Gehen, Radfahren oder Schwimmen).

    Hören Sie auf Ihren Körper und bewegen Sie sich nicht vorwärts, bis Sie sich bereit fühlen.

  • Mittelstufe: Wenn du auf der mittleren Stufe bist, mache einen Satz von 15 Wiederholungen der verschiedenen Übungen. Wenn Sie sich sicher sind, dass Sie die richtige Form verwenden und ein Satz zu einfach ist, können Sie einen weiteren Satz von 15 Wiederholungen hinzufügen. Andernfalls absolvieren Sie zwei Wochen Training, bevor Sie zu jeder Übung einen zweiten Satz mit 15 Wiederholungen hinzufügen.

  • Fortgeschrittene: Wenn Sie auf der fortgeschrittenen Stufe sind, beginnen Sie mit zwei Gruppen von 20 Wiederholungen. Die Verwendung einer hohen Anzahl von Wiederholungen führt zu einer erhöhten Muskelausdauer anstatt zu Kraft und Größe.