Business

Wie man die Batterie des TI-84 Plus C auflädt

Wie man die Batterie des TI-84 Plus C auflädt - Attrappen

Der TI-84 Plus C verwendet einen Lithium-Ionen-Akku, ähnlich dem Ihres Mobiltelefons, der bis zu zwei Wochen geladen werden kann. Texas Instruments (TI) empfiehlt, Ihre Batterie mindestens vier Stunden lang aufzuladen, um Spitzenleistungen zu erzielen. Auf der rechten Seite Ihres Taschenrechners leuchtet während des Ladevorgangs eine LED-Leuchte auf. Eine gelbe Farbe zeigt an, dass der Taschenrechner aufgeladen wird, und eine grüne Farbe zeigt an, dass der Taschenrechner voll aufgeladen ist.

Es gibt drei Möglichkeiten, Ihre Taschenrechner-Batterie aufzuladen:

Der TI-84 Plus verfügt über keine wiederaufladbare Batterie. Sie müssen die Rückwand öffnen und vier neue AAA-Batterien einsetzen.

  • TI-Wandadapter: Schließen Sie einfach den Adapter an, der mit Ihrem Taschenrechner geliefert wurde.

  • USB-Computerkabel: Verwenden Sie das mit Ihrem Taschenrechner gelieferte USB-Computerkabel und einen Computer, um den Taschenrechner aufzuladen. Stecken Sie den USB-Hub in den Computer und stecken Sie den Mini-USB-Hub in Ihren Rechner.

    Ihr Computer erkennt möglicherweise nicht das USB-Computerkabel, mit dem Sie Ihren Taschenrechner aufladen. Laden Sie in diesem Fall die TI-Connect-Software herunter.

  • TI-84 C Ladestation: Wenn Ihr Klassenzimmer eine solche hat, platzieren Sie Ihren Taschenrechner einfach in einem der Steckplätze der Ladestation.

Im oberen rechten Teil des Bildschirms zeigt ein Batteriestandsymbol den Ladezustand an. Es gibt vier verschiedene Akkuladestufen und ein Ladesymbol.

Wenn Ihre Batterie ihre Ladung verliert, kann der RAM-Speicher auf Ihrem Rechner gelöscht werden. Wenn Sie Programme oder Daten haben, die Sie nicht verlieren möchten, sichern Sie Ihren Rechner. Ihr Rechner gibt Ihnen eine Warnmeldung.