Essen & Trinken

Frankreichs Bordeaux-Weinregion

Frankreichs Bordeaux-Weinregion - Dummies

Die Region Bordeaux, in der die berühmten roten Bordeauxweine Frankreichs hergestellt werden, liegt im südlichen Teil von Westfrankreich an der Atlantikküste. Die Mündung der Gironde und ihre beiden Hauptflüsse, die Dordogne und die Garonne, verlaufen durch das Herz der Region.

Fast alle großen Weingüter von Bordeaux liegen in der Nähe der Gironde oder eines ihrer Nebenflüsse. Die Stadt Bordeaux, viertgrößte Stadt Frankreichs, liegt im Zentrum der Region (siehe unten).

Bordeaux ist eine komplexe Region mit vielen Bezirken.

Das Bordeaux-Klima

Im französischen Bordelais herrscht ein maritimes Klima mit feuchtem Frühling, ziemlich heißen, ziemlich trockenen Sommern, eher milden Wintern und ziemlich viel Regen im Herbst und Winter. Wenn es im Herbst zu Regen kommt, macht das dem Jahrgang oft zu schaffen: Zu viel Regen kann eine vielversprechende Rebe zu einer mittelmäßigen machen.

Die Landschaft von Bordeaux ist an den meisten Stellen ziemlich flach, und der Boden ist ziemlich unfruchtbar. Nicht viel anderes als Trauben können dort wachsen. In der Tat sieht die Bordeaux-Weinregion - mit Ausnahme der historischen Stadt St.Emilion - schlicht aus. Sie gehen nicht wegen seiner natürlichen Schönheit dorthin.

Aber die Region Bordeaux ist für Weinliebhaber ein Besuch wert, denn sie ist die Heimat begehrter und teurer Weine als jede andere Region der Welt. Wie ist Bordeaux zur renommiertesten und renommiertesten Weinregion der Welt geworden?

  • Die Bordelais, wie die Ureinwohner von Bordeaux heißen, haben Erfahrung auf ihrer Seite; Wein wurde in dieser Region seit etwa 2.000 Jahren hergestellt. Andere Weinregionen in Europa produzieren Wein genauso lange und sogar länger, aber sie haben nicht den Ruf von Bordeaux erreicht.

    Im Laufe der Jahrhunderte haben die Bordelais herausgefunden, welche Rebsorten in ihrem Gebiet am besten wachsen. Die Sorten, die dort gedeihen, gehören zu den größten Sorten der Welt.

  • Die Überlegenheit Bordeauxs beruht auch auf dem besonderen Terroir der Region, der einzigartigen Kombination von Klima und Boden.

Bordeaux der Rote

Der Ruf von Bordeaux als große Weinregion ruht auf seinen prächtigsten Rotweinen, legendären und langlebigen Weinen aus historischen Weingütern ( Châteaux ), die sich für mehrere verbessern können. Jahrzehnte. Etwa 75 bis 80 Prozent der Bordeaux-Weine sind rot. Die besten und begehrtesten roten Bordeaux-Weine beginnen bei 30 Dollar pro Flasche und reichen bis zu 800 Dollar pro Flasche und mehr für seltene Weine wie ein neu erschienenes Château Pétrus - mit älteren, feinen Jahrgängen der größte und seltenste Weine noch teurer.Aber die berühmten, teuren Weine machen nur etwa 2 bis 3 Prozent aller roten Bordeaux aus.

Viele feine Bordeaux-Rotweine sind in der Spanne von $ 18 bis $ 30 erhältlich; Diese Weine sind ideal fürs Trinken, wenn sie fünf bis zehn Jahre alt sind. Und viele rote Bordeaux verkaufen für 8 bis 18 Dollar; Diese preiswerten Weine werden hergestellt, wenn sie im Alter von zwei, bis zu fünf oder sechs Jahren freigelassen werden.