Essen & Trinken

Ein Überblick über die Bauchfett-Diät

Ein Überblick über die Bauchfett-Diät - Dummies

Viszerales Fett ist wahres Fett im Unterleib. Es bewirkt, dass sich Ihre Gürtellinie im Laufe der Zeit ausdehnt, und es kann gefährliche Auswirkungen auf die Gesundheit haben. Diese Art von Fett wird nicht über Nacht gewonnen oder verloren. Sie müssen sich zu einem Bauch verjüngenden Lebensstil übergehen, um viszerales Fett allmählich zu verlieren und es für immer zu behalten.

Behandeln Sie den Plan als einen Lebensstil, nicht als eine andere Diät

Die Bauchfett-Diät ist nicht wirklich eine Diät. Denken Sie nicht an diesen Plan als Diät; Betrachten Sie es als die Belly Fat Lifestyle.

Veränderungen im Lebensstil sind genau das, wonach sie sich anhören - Änderungen, die Sie vornehmen und für ein ganzes Leben aufbewahren. Dieses kleine Geheimnis der Bauchfett-Diät unterscheidet es von den meisten anderen Diäten da draußen.

Diese Diät ist keine kurzfristige Lösung. Mit anderen Worten, Sie halten keine einmonatige Verpflichtung ein und kehren zu Ihren alten Gewohnheiten zurück. Wenn Sie nur in ein paar Wochen schnell Gewicht verlieren wollen (und dann im nächsten Monat wieder alles wiedererlangen), dann ist dieser Plan nichts für Sie.

Wenn Sie anfangen, zu viele Änderungen auf einmal vorzunehmen oder zu restriktiv sind, werden Sie feststellen, dass die Änderungen fast unmöglich bleiben und Sie zu Ihren alten Gewohnheiten zurückkehren. Wenn Sie aus dem Tor sprinten, brennen Sie aus, bevor Sie die Ziellinie erreichen. Passen Sie allmählich Ihre Essgewohnheiten an, um Gesundheit zusammen mit Gewichtverlust für das Leben zu fördern.

Wenn Sie der Bauchfettdiät so folgen, wie sie entworfen wurde, werden Sie sich nicht eingeschränkt fühlen, und Sie werden nicht all Ihre Lieblingsspeisen dauerhaft aufgeben. Sie werden jedoch herausfinden, wie Sie einfache Änderungen an Ihrer aktuellen Ernährung vornehmen können, die Ihnen fantastische, langfristige Ergebnisse liefert!

Bauchfett bekämpfen, indem du die richtigen Nahrungsmittel isst

Wenn du in einen Bauch verflachenden Lebensstil übergehst, musst du einige wichtige Ernährungsumstellungen vornehmen. Sie können diese Änderungen im Laufe der Zeit schrittweise vornehmen. Je öfter Sie sich an diese Änderungen halten, desto besser sind Ihre Ergebnisse:

  • Nehmen Sie eine ausreichende Menge Ballaststoffe pro Tag zu sich. Nehmen Sie täglich mindestens 30 Gramm Ballaststoffe. Fiber gibt Ihnen ein Gefühl von Sättigung ohne Kalorien. Erhöhen Sie Ihre Ballaststoffaufnahme hilft Blutzucker zu stabilisieren, Heißhunger zu kontrollieren und Überernährung zu verhindern - alles Dinge, die zur Gewichtsabnahme beitragen und Ihren Bauch platt machen.

  • Verzehre jeden Tag eine ausreichende Menge an gesundem Fett. Diätfett entspricht nicht dem Bauchfett. Gesunde Fette in der Ernährung, vor allem einfach ungesättigte Fette und Omega-3-Fettsäuren, haben gezeigt, dass sie helfen, eine Abnahme des Bauchfetts zu fördern. Aber die Portionskontrolle ist hier immer noch wichtig. Obwohl diese Fette gesund sind, sind sie immer noch kalorienreich.

  • Nehmen Sie eine ausreichende Menge an magerem Protein zu sich. Schlanke Proteine ​​- darunter tierische Proteine ​​wie Hühnerbrust und Fisch sowie pflanzliche Proteine ​​wie Tofu und Bohnen - bilden den Großteil Ihres Muskels. Ohne genügend diätetisches Protein jeden Tag können Sie anfangen, Muskelmasse zu verlieren, während Sie Gewicht verlieren, was Ihren Metabolismus verlangsamen kann.

  • Erhöhen Sie die Aufnahme von ganzen Früchten und Gemüse. Gemüse und Obst sind nicht nur reich an Ballaststoffen, sondern auch mit Antioxidantien und sekundären Pflanzenstoffen. Bestimmte Antioxidantien, wie Vitamin C, sind mit der Reduzierung des Bauchfetts in Verbindung gebracht worden, indem sie helfen, Stresshormone im Körper zu regulieren. Sie sind auch reich an Mineralien wie Kalium, das hilft, überschüssiges Wasser aus dem Körper zu vertreiben, den Bauch abnehmen.

  • Trinken Sie auf! Das Trinken von mindestens 8 Tassen Wasser pro Tag hilft Ihnen, hydratisiert zu bleiben, gibt Ihnen mehr Energie und hilft, Wassereinlagerungen zu verhindern, die Ihren Bauch aufblähen können. Trinken ausreichende Mengen an Flüssigkeit hilft auch bei der Regulierung des Appetits, Förderung der Gewichtsabnahme.

Vermeiden Sie einige sofortige blähbauchende Nahrungsmittel:

  • Kohlensäurehaltige Getränke

  • Gässiges Gemüse

  • Gummi

  • Zuckerhaltige Getränke

  • Transfette

  • Weißes Mehl

Wissen, dass Ausrutscher sind Teil des Prozesses

Beim Übergang zu einem Bauch-verflachenden Lebensstil, möchten Sie daran denken, dass Ausrutscher unvermeidbar sind. Niemand ist perfekt mit der Nahrungsaufnahme jeden Tag (und diejenigen, die neigen dazu, sich im Laufe der Zeit zu verbrennen, was zu noch mehr schlechte Wahlmöglichkeiten führen kann).

Wenn Sie also mal von der Strecke abkommen, entspannen Sie sich einfach. Sie werden nicht alle Ihre harte Arbeit mit nur einer Mahlzeit oder an nur einem Tag rückgängig machen. Erkundigen Sie sich einfach, warum dieser Ausrutscher aufgetreten ist (vielleicht haben Sie zu lange gewartet, um zu essen und zum Beispiel eine schlechte Nahrungsmittelauswahl verursacht), und nehmen Sie dann genau dort wieder auf, wo Sie aufgehört haben.

Änderungen des Lebensstils brauchen Zeit und harte Arbeit, aber wenn Sie sich wieder zusammenreißen, wenn Sie etwas abgelenkt werden, können Sie Ihre Ziele nicht nur für eine kurze Zeit, sondern fürs Leben erreichen!