Business

Algebra Grundlagen für Vorkalkül

Algebra Grundlagen für Vorkalküle - Dummies

Die Grundlagen des Vorkalküls bestehen aus der Überprüfung von Zahlensystemen, Eigenschaften der Zahlensysteme, Reihenfolge der Operationen, Notation, und einige wesentliche Formeln, die in Koordinatengraphen verwendet werden. Vokabular ist in der Mathematik wichtig, weil Sie eine Zahl oder einen Prozess mit seiner genauen Beschreibung in Beziehung setzen müssen.

Für Vorkalküle arbeiten Sie mit der Vereinfachung von algebraischen Ausdrücken und dem Schreiben von Antworten auf folgende Arten:

  • Identifizieren von ganzen Zahlen, ganzen Zahlen und rationalen und irrationalen Zahlen

  • Anwenden der Eigenschaften "kommutativ", "assoziativ", "distributiv", "invers" und "Identität"

  • Mit der -Reihenfolge von Operationen (Klammern, Exponenten / Potenzen und Wurzeln, Multiplikation und Division und dann Addition und Subtraktion)

  • Graphenungleichungen für die vollständige Lösung

  • Verwenden von Formeln für Neigung, Entfernung und Mittelpunkt

  • Anwenden von Koordinatensystemformeln zur Charakterisierung von geometrischen Figuren

Lassen Sie sich nicht durch häufige Fehler stören. Denken Sie daran, dass bei der Arbeit mit vereinfachenden Ausdrücken und der Übermittlung von Antworten Ihre Herausforderungen

  • sind. Verteilen des Faktors über jeden Begriff in den Klammern

  • Ändern der Vorzeichen aller Terme beim Verteilen eines negativen Faktors

  • Von links nach rechts arbeiten, wenn Operationen auf der gleichen Ebene angewendet werden

  • Punkte in der richtigen Reihenfolge der Zahlenlinie zuweisen

  • Die Änderung in y über die Änderung in x bei Verwendung der Steigungsformel

  • Befriedigung der korrekten geometrischen Eigenschaften bei der Kennzeichnung von Figuren

Übungsprobleme

  1. Geben Sie an, welche Eigenschaft von Zahlen die Gleichung darstellt. Wenn x = 3 und y = x , dann ist y = 3.

    Antwort: transitiv

    Die transitive Eigenschaft besagt, dass, wenn ein Wert sowohl einem zweiten als auch einem dritten Wert entspricht, der zweite und der dritte Wert einander gleich sind.

  2. Ermitteln Sie den Mittelpunkt des Segments zwischen den Punkten (-5, 2) und (7, -8).

    Antwort: (1, -3)

    Verwenden Sie die Mittelpunktformel

    und die angegebenen Punkte: