Essen & Trinken

Hinzufügen natürlicher Beleuchtung in Ihrer Küche

Hinzufügen natürlicher Beleuchtung in Ihrer Küche - Dummies

Ihre Küchenfenster sind wichtige Lichtquellen. Wenn Sie eine Küche mit einer leeren Außenwand umgestalten, haben Sie die perfekte Möglichkeit, Fenster hinzuzufügen. Mehr Fenster bedeuten mehr natürliches Licht, das jede Küche heller und einladender macht. Das Hinzufügen von Fenstern bietet auch mehr oder bessere Belüftung, insbesondere wenn das neue Fenster eine Querbelüftung zulässt.

In den meisten Fällen ist es am besten, wenn ein professioneller Schreiner Ihre Fenster installieren lässt. Sie sind es gewohnt, die Öffnungen in den Wänden zu machen, die Fenster anzuheben (was besonders bei einer größeren Fenstereinheit sehr mühsam sein kann) und die Fenster so abzudichten, dass keine Feuchtigkeit zwischen die Fenster und das Abstellgleis Ihres Hauses gelangt. Außerdem muss sichergestellt sein, dass keine Lufteinschlüsse oder Zugluft um die Fenster herum auftreten.

Sie benötigen eine Baugenehmigung, um Fenster hinzuzufügen und in einigen Fällen vorhandene Fenster zu ersetzen. Ihr Stadtinspektor möchte die neue Framing- oder Rough-Öffnung für jedes neue Fenster überprüfen, um sicherzustellen, dass sie ordnungsgemäß unterstützt und installiert werden.

Das Hinzufügen neuer Fenster ist nicht so einfach, wie ein Loch in die Wand zu schlagen und in ein Fenster zu schlagen. Wenn es eine Außenwand gibt, die kein Fenster hat, gibt es wahrscheinlich einen guten Grund, warum ein Fenster nicht installiert wurde, als das Haus gebaut wurde. Deshalb ist es wichtig, einen Designer zu konsultieren, um zu sehen, wo neue Fenster in Ihrer Küche funktionieren könnten. Sie können Ihnen helfen, die Fenstergröße und -art auszuwählen, die am meisten Licht und Belüftung bieten.

Es ist auch eine gute Idee, einen Profi anzuheuern, um die Öffnungen in der Wand zu schneiden. Und wenn Sie planen, nicht-traditionelle geformte Fenster zu verwenden, lassen Sie die Installation den Profis. Die Installation eines runden oder ovalen Fensters ist, um es vorsichtig auszudrücken, schwierig, und professionelle Tischler sind es gewohnt, mit ungewöhnlichen Bausituationen umzugehen und haben gewöhnlich einen oder zwei Tricks, um dies zu erreichen.

In früheren Zeiten waren die Hauptformen für Fenster quadratisch oder rechteckig mit einem gelegentlichen runden Fenster über einer Türöffnung. Aber Designer und Architekten haben die Fensterhersteller dazu gebracht, viele neue Größen und Formen für Fenster zu schaffen. Wenn Sie sich entscheiden, neue Fenster zu Ihrer Küche hinzuzufügen, schauen Sie sich um, was verfügbar ist, bevor Sie sich entscheiden. Sie können aus so vielen Formen und Größen wählen. Zum Beispiel können Sie sehr kleine stationäre Einheiten von 1 Fuß mal 1 Fuß oder große, verschiebbare Terrassentür-Fenster installieren.

Sie können auch maßgeschneiderte Fenster kaufen, die zu Ihrem neuen Küchendesign passen. Zum Beispiel lässt die Verwendung eines trapezförmigen Fensters über einer traditionellen rechteckigen Fenstereinheit in einer Küche mit gewölbter oder schräger Decke die gesamte Wand wie eine schräge Fläche erscheinen, wodurch ein glatterer visueller Effekt zwischen der Wand und der Decke entsteht.Zugegeben, Sie müssen möglicherweise mehr für ein benutzerdefiniertes Fenster bezahlen, aber wenn es Ihnen das gewünschte Aussehen bietet, lohnt es sich, das Design zu vervollständigen.