Business

9 Möglichkeiten, Gutes mit Crochet zu tun

9 Möglichkeiten, mit Crochet - Dummies

Du musst kein Häkelexperte sein, um einen Unterschied zu machen. In dem Moment, in dem du herausgefunden hast, wie du deinen Haken durch die Stiche führen kannst, wurdest du befähigt, positive Veränderungen in der Welt zu bewirken. Hier sind neun Wege, wie du gute Dinge mit Häkeln machen kannst - für deine Freunde, deine Gemeinschaft und deinen Planeten.

Teilen Sie Ihre Leidenschaft mit einem häkelnden Korb

Geben Sie ein Häkelmuster, indem Sie für einen Freund einen Korb "Häkeln lernen" zusammensetzen. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Werkzeuge einschließen, die jemand benötigt, um sofort zu häkeln: ein Buch über das Häkeln (warum nicht dieses?), Einen H-8 US (5 mm) Haken, etwas Kammgarn und ein Garn Nadel. Machen Sie Ihren Korb besonders, indem Sie einen Gutschein für eine kostenlose Einzelunterricht mit Ihnen einschließen.

Veranstalte eine Stash-Swap-Party für Freunde

Statt neue Garne zu kaufen, veranstaltet ihr eine Stash-Swap-Party mit einigen anderen Strickern und Crocheters. Vielleicht hast du ein paar köstliche Garne gekauft, aber du hast kein Muster im Kopf, oder vielleicht hast du nur ein paar Bälle von einem anderen Projekt übrig. Bei einer Stash-Swap-Party kannst du durch dein Stash gehen (eine Sammlung von Garnen) und die Garne aussortieren, die du nicht verwenden konntest. Jeder bringt seinen oder ihren Beitrag zur Party mit, und Sie haben Spaß daran, Garn zu tauschen, während Sie mit Ihren Kollegen zusammenarbeiten.

Jemanden unterrichten, wie man häkelt

Jetzt wo du weißt, wie man häkelt, warum behältst du es für dich? Teilen Sie Ihr neues Hobby, indem Sie jemand anderen unterrichten. Sogar Kinder im Alter von 6 Jahren können leicht die Grundlagen des Häkelns erlernen. Beginnen Sie damit, Ihrem Schüler zu zeigen, wie er eine Kette herstellt, die er als Haargummi, Armband oder Halskette verwenden kann, und dann zu Grundquadraten übergehen, die als Puppendecke verwendet oder einer Wohltätigkeitsorganisation für Deckenmüll gestiftet werden können ( siehe den nächsten Abschnitt für weitere Informationen).

Eine vollständige Anleitung zum Unterrichten von Kindern (und Erwachsenen) beim Häkeln finden Sie auf der Website der Crochet Guild of America.

Häkelgarnituren für Gruppen aus der Gemeinde

Wenn Sie zu viel Garn oder zu viele Haken haben, oder wenn Sie einfach Lust haben, das Häkelvermögen zu teilen, können Sie Garn, Haken und andere Häkelvorräte an einen der viele Organisationen (einschließlich Schulen und Seniorenzentren), die nach Bastelbedarf suchen. Um eine Gruppe zu finden, die gerne Ihre Spende übernimmt, wenden Sie sich an Ihre örtliche Häkelgilde, Ihr Seniorenzentrum oder Ihren Schulbezirk. Sie können sich auch an das Helping Hands Needle Arts-Mentoring-Programm wenden, das Gemeinschaftspartnerschaften ins Leben ruft, um das Teilen von Nadelkunst mit Kindern zu fördern und zu fördern.

Für eine Sache häkeln

Sie müssen nur ein paar einfache Stiche kennen, um das Leben anderer zu verändern. Hunderte von gemeinnützigen Organisationen wurden geschaffen, indem sie sich um die Sammlung handgefertigter Gegenstände zur Unterstützung eines guten Zweckes kümmern. Von gehäkelten Hüten für hospitalisierte Säuglinge bis hin zu Decken für obdachlose Tiere gibt es für fast jedes Projekt eine Organisation, und viele von ihnen bieten einfache Muster, denen Sie folgen können.

Um eine für Sie interessante Organisation zu finden, wenden Sie sich an Ihre örtliche Häkelgilde, Krankenhaus, Unterkunft oder Seniorenzentrum oder versuchen Sie, Kontakt zu diesen etablierten Ressourcen aufzunehmen:

  • Bev's Country Cottage: Diese Website ist eine großartige Quelle für Muster, und es hat Verbindungen zu Wohltätigkeitsorganisationen aus der ganzen Welt.
  • Snuggles Project: Diese Organisation hat es sich zur Aufgabe gemacht, unseren Freunden zu helfen, die sich in Notunterkünften in den Vereinigten Staaten aufhalten. Überprüfen Sie auf der Website nach Mustern, Tipps und einem weltweiten Zufluchtsortfinder, der Ihre Spendenaktion akzeptiert.
  • Wärmen Sie Amerika auf! : Diese Wohltätigkeitsorganisation sammelt handgefertigte Decken, um sie in Tierheime, Kinderkrankenhäuser, Pflegeheime und andere in Not zu geben. Auf der Website finden Sie Muster und Tipps zum Herstellen und Verbinden von Quadraten. ( Hinweis: Eine ähnliche Organisation existiert in Kanada. Schauen Sie sich die Blankets for Canada Society an.)

Kaufen Sie lokales Garn

Sie können Ihre Auswirkungen auf den Planeten erleichtern, indem Sie die faserproduzierenden Farmen unterstützen. dein Gebiet. Einige lokale Bauernhöfe haben sogar Programme für gemeindeunterstützte Landwirtschaft (CSA), in denen Sie direkt in die Farm investieren und am Ende der Saison viel Garn oder Wolle zum Spinnen bekommen können. Für viele Städter ist die Investition in ein Garn CSA die nächstbeste Sache, um ihre eigenen Schafe zu besitzen. Um eine faserproduzierende Farm in Ihrer Nähe zu finden, erkundigen Sie sich bei Ihrem örtlichen Garnhändler und Bauernmarkt.

Verwenden Sie umweltfreundliche Fasern und naturfarbenes Garn

Lassen Sie sich nicht von der ersten hübschen Farbe oder Textur des Garns beeinflussen, das auf Ihr Auge trifft. Stattdessen sollten Sie beim Kauf Ihrer Garne an den Planeten denken und diese wichtigen Überlegungen berücksichtigen, während Sie einkaufen:

  • Suchen Sie nach Garnen, die ökologisch produziert oder umweltfreundlich sind oder Unternehmen hinter sich haben, die faire Handelspraktiken unterstützen. Indem Sie umweltfreundliche Unternehmen unterstützen, tragen Sie dazu bei, eine grünere Erde mit einem Stich nach dem anderen zu fördern. Um herauszufinden, welche Garnmarken umweltfreundlich sind, überprüfen Sie das Etikett, fragen Sie Ihren örtlichen Garn Shop, suchen Sie das Internet oder schließen Sie sich umweltfreundlichen Gruppen in sozialen Netzwerken wie Ravelry an.
  • Kaufen Sie Garne, die natürlich gefärbt oder mit umweltverträglichen Farbstoffen hergestellt sind. Garne kommen in einem breiten Regenbogen von Farben. Viele der Farbstoffe, die zur Erzeugung dieser Farben verwendet werden, enthalten jedoch schädliche Chemikalien, die für die Umwelt toxisch sind. Die Verwendung von Garnen, die von Natur aus gefärbt oder mit umweltfreundlichen Farbstoffen hergestellt werden, trägt dazu bei, den Tribut der Menschheit auf der Erde zu senken. Viele Garnfirmen bieten eine Reihe von Naturgarnen an; In der Tat werden Sie überrascht sein, wie viele Schattierungen es gibt. Überprüfen Sie das Etikett oder fragen Sie Ihren örtlichen Garnhändler, welche Garne natürlich gefärbt sind.

Grüne Gegenstände für Ihr Zuhause häkeln

Machen Sie Ihr Zuhause ein wenig grüner, indem Sie Ihre Einwegwaren gegen wiederverwendbare Gegenstände eintauschen. Hier sind nur ein paar Ideen:

  • Ersetzen Sie Ihre Papiertücher durch waschbare, gehäkelte Handtücher. Achten Sie darauf, ein Baumwollgarn zu verwenden, da Baumwolle die am meisten absorbierende Faser ist.
  • Lassen Sie beim Einkauf die Papier- und Plastiktüten für Ihre eigene gehäkelte Tasche aus. Stellen Sie sicher, dass Sie ein paar Taschen in Ihrem Auto oder in der Handtasche für die unerwarteten Ausflüge in den Garnladen aufbewahren.

Recycle Old Fabric

Statt alte Laken und Kleidung zu werfen oder zu spenden, solltest du ihnen einen neuen Zweck geben. Rag crochet beinhaltet das Zerreißen oder Schneiden von Stoff in lange Streifen und die Arbeit mit ihnen in der gleichen Weise wie mit Garn. Der einzige Unterschied ist, dass der Stoff etwas dicker ist, also ist ein bisschen Vorbereitungsarbeit erforderlich. Um nach geeignetem Lumpenmaterial zu suchen, überprüfen Sie Ihren Kleiderschrank auf abgenutzte Kleidung und Bettwäsche, wie Bettwäsche, T-Shirts und Jeans, oder wenden Sie sich an den Gebrauchtwarenladen.

Lumpen in Teppiche zu verwandeln ist eine uralte Tradition, aber warum sollte man auf Teppichen aufhören? Sie können Lappenhäkeln in eine ganz neue Richtung bringen, indem Sie Taschen, Kissen oder Körbe herstellen.

Stoff in einen kontinuierlichen Streifen schneiden.

Sie können den Stoff auf verschiedene Arten in Streifen häkeln. Der einfachste Weg besteht darin, den Stoff einfach in gleich große Streifen zu schneiden und dann zu einem langen, kontinuierlichen Strang zu verknoten, zu nähen oder zu verschlingen.