Essen & Trinken

8 Richtlinien für herzgesunde Ernährung

8 Richtlinien für herzgesunde Ernährung - Dummies

Teil der Prävention und Umkehrung der Herzkrankheit bei Dummies Spickzettel

Eine herzgesunde Ernährung kann Ihnen helfen, Ihren Blutdruck zu senken, Ihren Cholesterinspiegel zu senken und Ihr Diabetesrisiko zu senken. Es kann Ihnen auch helfen, ein gesundes Gewicht beizubehalten. Hier sind acht Ernährungstipps, die Ihnen helfen können, Ihre Ernährung in eine herzgesunde zu verwandeln:

  • Wählen Sie täglich eine Vielfalt an Obst und Gemüse - mindestens fünf Portionen.

  • Wählen Sie täglich eine Vielzahl von Vollkornprodukten. Machen Sie die meisten Ihrer Brote, Teigwaren und Getreidekörner.

  • Wählen Sie mageres Protein - wählen Sie aus magerem Fleisch und Geflügel, Fisch, fettarmen Milchprodukten oder Milchersatzprodukten, Hülsenfrüchten (Bohnen) und Soja-Lebensmitteln sowie Nüssen und Samen.

  • Wählen Sie gesunde Öle und Fette wie Olivenöl in Maßen und begrenzen Sie die Aufnahme von gesättigtem Fett. Zielen Sie auf Null Trans-Fett.

  • Verwenden Sie weniger Salz und wählen Sie fertige Lebensmittel mit weniger Salz.

  • Wählen Sie Getränke und Lebensmittel, um die Aufnahme von Zucker zu mäßigen.

  • Wenn Sie Alkohol konsumieren, tun Sie dies in Maßen.

  • Nehmen Sie nicht mehr Kalorien zu sich, als zur Aufrechterhaltung Ihres Körpergewichts erforderlich sind.