Essen & Trinken

7 Haushaltsgegenstände, die Sie zur Verbesserung der Kernkraft verwenden können

7 Haushaltsgegenstände, die Sie zur Verbesserung der Kernkraft verwenden können - Dummies

Teil der Kernkraft für Dummies Spickzettel

Ihr Zuhause ist voller Kernstärkungshilfen. Was folgt, sind sieben allgemeine Gegenstände, die Sie in Ihrer Fitnessroutine verwenden können. Jetzt haben Sie wirklich keine Entschuldigung, sich nicht zu strecken.

Ein Stuhl

Ein Stuhl kann eine sehr nützliche und effektive Stütze zum Trainieren sein. Um sitzend zu sitzen, setzen Sie sich auf einen Stuhl und strecken Sie die Arme vor sich aus. Nun steh auf. Beachten Sie, wie Sie gezwungen sind, Ihren Kern zu verwenden. Halten Sie inne, bevor Sie sich wieder hinsetzen. Wiederholen Sie dies 10 bis 15 Mal. Verwenden Sie keinen Stuhl mit Rollen.

Ein Balken oder ein Sparren

Wie im Film Rocky , können Sie sich an einem offenen Balken in Ihrem Haus oder Ihrer Garage aufhängen .. Zuerst wirst du dich wahrscheinlich nur für ein paar Sekunden aufhalten können, aber wenn dein Griff stärker wird, wirst du in der Lage sein, dich aufzurappeln oder dich hochzuziehen, um wirklich zu spüren, wie die Kraft in deinem Kern zunimmt.

Ein Schreibtisch

Ihr Schreibtisch kann eine hervorragende Stütze zum Trainieren sein. Wenn Sie eine Pause vom Sitzen vor dem Computer einlegen müssen, müssen Sie nicht sehr weit gehen, um verschiedene Muskeln zu bewegen. So geht's mit Desk Lunges:

  1. Stellen Sie sich einen Arm vor dem Schreibtisch auf und legen Sie beide Hände auf den Tisch.

  2. Lehnen Sie sich in eine Ausfallposition, so dass sich Ihr rechtes Knie beugt und Ihr linkes Bein sich hinter Ihnen verlängert.

  3. Lassen Sie Ihr linkes Knie langsam auf den Boden fallen, während Sie Ihre Bauchmuskeln straffen, um Ihr Körpergewicht stabil zu halten.

  4. Atme tief ein, während du dich wieder in eine stehende Position drückst. Verwende deine Bauchmuskeln und deinen Rücken, damit du aufrecht stehst. Wechseln Sie die Beine und wiederholen Sie.

Eine Tür

Eine Tür ist eine großartige Übungsstütze, weil sie sowohl stabil als auch groß genug ist, um viele verschiedene Anwendungen zu ermöglichen. Versuchen Sie es mit dieser Schulterstreckung:

  1. Greifen Sie mit den Fingerspitzen über die Oberseite der Tür.

  2. Beugen Sie Ihre Knie leicht, aber halten Sie Ihre Füße auf dem Boden, bis Sie eine Dehnung Ihrer Bauch- und Rückenmuskulatur spüren.

  3. Greifen Sie auf die Seiten der Tür und beugen Sie sich vor, als würden Sie Ihre Zehen berühren.

Treppen

Wenn du Treppen in deinem Haus hast, benutze sie. Wenn Sie fertig sind, strecken Sie Ihre Füße und Beine mit der folgenden Übung aus:

  1. Stellen Sie sich auf die unterste Stufe, wobei nur der Ball (vorne) des rechten Fußes nach unten gedrückt wird, während Ihr linker Fuß daneben bleibt. Atme tief ein.

    Stellen Sie sicher, dass Sie sich an einem Geländer oder einem stabilen Gegenstand festhalten, damit Sie nicht herunterfallen.

  2. Während Sie ausatmen, senken Sie die Ferse langsam ab, bis Sie eine angenehme Dehnung in Ihrer Wade spüren.

  3. Halten Sie die Dehnung 10 bis 15 Sekunden lang.

  4. Versuchen Sie, die Ferse vorsichtig etwas tiefer zu senken, bis Sie eine tiefere Dehnung in Ihrer Wade spüren.

  5. Wiederholen Sie die Dehnung auf Ihrem anderen Bein.

Eine ausgezeichnete Variation, die Ihnen hilft, Ihre Wade tiefer zu dehnen, besteht darin, das Knie des gestreckten Beins leicht zu beugen. Sie sollten einen Unterschied an der Basis Ihrer Wade fühlen.

Eine Wand

Sie können eine Wand verwenden, um jede Strecke zu unterstützen. Es ist glatt und breit, und weil eine Wand neben dem Boden ist, haben Sie zwei feste, stabile Unterstützungsquellen. Sie können Push-ups auch mit der Wand machen. Die Übung ist einfacher, wenn Sie die Wand benutzen, aber es ist genauso effektiv, Ihren Kern zu straffen, und es ist besonders gut für die Stärkung Ihres Rückens.

Ein Buch

Setzen Sie sich auf ein großes Buch, um Ihre Hüften gerade so weit vom Boden zu heben, dass Sie etwas von dem Druck und der Anstrengung eines straffen unteren Rückens nehmen können. Wenn Sie diese Belastung nicht mehr spüren, können Sie sich nach vorne strecken, um Ihre Zehen zu greifen und sich darauf konzentrieren, Ihren Bauchnabel an Ihre Wirbelsäule zu ziehen, ohne Ihren Rücken zu verkrampfen.