Business

4-Fragen-Leitfaden zur Benennung von Chemieformeln

4-Fragen-Leitfaden zur Benennung von Chemieformeln - Dummies

Teil von U Can: Chemie I Für Dummies Cheat Sheet

Benötigen Sie eine chemische Formel und nicht sicher, wo Sie anfangen sollen? Hier ist eine einfache Liste, die Sie in die richtige Richtung zeigt. Beantworte diese Fragen, während du gehst, und du wirst deine Chemikalie im Handumdrehen haben.

  1. Beginnt die Formel mit einem H?

    Wenn dem so ist, haben Sie mehr als wahrscheinlich mit einer Säure zu tun. Sie müssen die Regeln der Säurebenennung anwenden, wenn Sie mit diesen Formeln arbeiten. Denken Sie daran, dass, wenn Sauerstoff vorhanden ist, die Substanz als Oxysäure betrachtet wird und entsprechend benannt werden muss: Suchen Sie nach dem Namen des mehratomigen Ions, das die Oxysäure enthält. Wenn der Name auf - ate endet, ändern Sie die Endung auf - ic . Wenn der Name auf - ite endet, ändern Sie die Endung auf - ous . Schreiben Sie dann einfach Säure am Ende.

    Wenn die Formel ein positives Kation und ein negatives Anion ohne Sauerstoff enthält, dann ist es eine binäre Säure und muss entsprechend benannt werden: Schreiben Sie

    hydro, schreiben Sie den Namen des Anion vorhanden und ändern Sie die Namensendung auf - ic . Dann schreibe Säure danach. Enthält die Formel ein Metall (nicht Wasserstoff)?

  2. Wenn es kein Metall gibt, benennen Sie eine kovalente Verbindung, daher müssen Sie die kovalenten Präfixe verwenden. Stellen Sie sicher, dass Sie die Endung des zweiten Elements in

    -id ändern. Wenn es ein Metall gibt, dann haben Sie es mit einer ionischen Verbindung zu tun, also fahren Sie mit Frage 3 fort.

    Ist das Kation ein Übergangsmetall (Gruppe B) oder ein Metall mit variabler Ladung?
  3. Wenn das Kation ein Metall der Gruppe B (oder ein anderes Metall mit variabler Ladung, wie z. B. Zinn) ist, müssen Sie römische Zahlen verwenden, um seine Ladung anzugeben. Wenn das Kation kein Übergangsmetall ist und Sie die Ladung kennen, müssen Sie die Ladung nicht mit römischen Ziffern angeben.

    Ist das Anion ein mehratomiges Ion?

  4. Wenn dem so ist, müssen Sie es als solches erkennen und sich seinen Namen merken lassen (oder in einem geschickten Tisch leicht zugänglich sein). Wenn das Anion kein mehratomiges Ion ist, verwenden Sie eine

    -id -Endung.