Business

10 Dinge, die Sie für Ihr Galaxy Tab S

10 Dinge, die Sie für Ihr Galaxy Tab S beachten sollten - Dummies

Für Ihr Galaxy Tab sind einige Dinge auf jeden Fall eine Erinnerung wert. Aus der langen, langen Liste sind zehn gute, an die Sie sich für einen regnerischen Tag auf jeden Fall erinnern sollten ... oder jeden anderen Tag.

Eine kürzlich geöffnete App beschwören

Eine Android-App wird nicht beendet. Sie bleibt solange laufen, bis sie sich langweilt und sich selbst herunterfährt. Sie schalten die Registerkarte aus oder zwingen sie zum Beenden. In der Zwischenzeit können Sie ganz einfach zwischen laufenden Apps wechseln, indem Sie auf die Schaltfläche "Recent" klicken. Wähle eine App: Presto! Es ist auf dem Bildschirm.

  • Die aktuelle Liste der Apps ist natürlich wichtig, sonst hätte Samsung das Icon nicht direkt unter den Touchscreen gelegt.

  • Wenn Sie Hilfe benötigen, um sich daran zu erinnern, wie die Schaltfläche "Zuletzt verwendet" funktioniert, denken Sie daran, dass dies die gleiche Funktion wie die Alt + Tab-Tastenkombination in Windows ist.

Schnelleinstellungen vornehmen

Für viele der üblichen Dinge, die Sie auf dem Galaxy Tab tun, gibt es Tastaturkürzel. Speziell für die Elemente, die ein- oder ausgeschaltet werden können, finden Sie wahrscheinlich eine Schnelleinstellung.

Um die Schnelleinstellungen anzuzeigen, rufen Sie die Benachrichtigungsschattierung auf. Die Quick Settings-Symbole bewegen sich von links nach rechts über den Bildschirm; Scrollen Sie die Symbole nach links und rechts. Tippen Sie auf die Schaltfläche Raster in der oberen rechten Ecke des Bildschirms, um alle Schnelleinstellungen auf einmal anzuzeigen.

Diktat verwenden

Das Diktieren ist eine praktische Funktion, aber die meisten Benutzer vergessen es ständig. Anstatt Kurznachrichten oder Suchtext einzugeben, verwenden Sie das Diktat. Sie können von jeder Bildschirmtastatur aus auf das Diktat zugreifen, indem Sie das Symbol Diktat (Mikrofon) berühren. Sprich den Text. Der Text wird angezeigt. Einfach.

Sperre der Ausrichtung

Es ist schön, das Tablet drehen zu können, abwechselnd zwischen Hochformat und Querformat. Manche Apps sehen in gewisser Weise gut aus; andere, der andere Weg. Die Rotationssperre verhindert, dass die Apps wechseln, wenn Sie nicht möchten: Der Bildschirm bleibt in der Ausrichtung fixiert, in der er sich befand, als Sie die Orientierungssperre eingestellt haben.

Um die Rotationssperre festzulegen, ziehen Sie die Benachrichtigungsschattierung herunter. Suchen Sie im Bereich Schnelleinstellungen das Element Bildschirmdrehung. Berühren Sie es, um die Ausrichtung zu sperren. Tippen Sie erneut darauf, um die Sperre aufzuheben.

Tastaturvorschläge verwenden

Vergessen Sie nicht, die Vorschläge zu nutzen, die über der Bildschirmtastatur angezeigt werden, während Sie Text eingeben. In der Tat müssen Sie vielleicht gar nicht viel Text eingeben: Tippen Sie einfach ein Wort in der angezeigten Liste an. Es ist schnell.

Um sicherzustellen, dass die Vorschläge aktiviert sind, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Öffnen Sie die App Einstellungen.

  2. Tippen Sie auf die Registerkarte Allgemein.

    Tippen Sie auf der Registerkarte 4 auf die Registerkarte Steuerelemente.

  3. Wählen Sie auf der linken Seite des Bildschirms Sprache und Eingabe aus.

  4. Tippen Sie auf das Einstellungssymbol rechts neben dem Eintrag für die Samsung-Tastatur.

    Das Symbol befindet sich auf der rechten Seite des Bildschirms, ähnlich wie am Rand.

  5. Stellen Sie sicher, dass die Option "Master Control by the Predictive Text" aktiviert ist.

Vermeiden Sie Dinge, die viel Batteriesaft verbrauchen

Drei Gegenstände auf Ihrem Galaxy Tab saugen die Batterieleistung schneller ab, als eine riesige Alienflotte von einem mutigen Antihelden besiegt wird, der nur das Mädchen will:

  • Eine helle Anzeige > Bluetooth

  • Navigation

  • Das Tablet benötigt viel Strom, um Ihnen einen schönen, hellen Touchscreen zu bieten. Machen Sie den Bildschirm also nicht heller als nötig. Wenn möglich, stellen Sie die Helligkeit auf Auto. Diese Einstellung spart viel Strom.

Bluetooth erfordert zusätzliche Leistung für sein drahtloses Radio. Die Menge ist nicht viel, aber es ist genug, dass Sie es in Betracht ziehen sollten, es herunterzufahren, wenn der Batteriestrom niedrig wird.

Und obwohl Sie die Navigation nicht so häufig verwenden, verbraucht sie viel Energie. Das GPS-Radio des Tabs wird gelesen und das Netzwerk wird aufgerufen, um aktuelle Informationen bereitzustellen. Außerdem ist die Anzeige ständig eingeschaltet, was möglicherweise den schnellsten möglichen Batterieentzug bewirkt.

Telefongespräche führen

Okay, es handelt sich also nicht um ein Telefon, aber Ihrem Galaxy Tab fehlt eine native Möglichkeit, das zellulare System zum Telefonieren zu verwenden. Dennoch können Sie mit Apps wie Hangouts und Skype Telefonanrufe tätigen und sogar Videochats mit anderen Personen führen.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Die Kalender-App ist sicherlich praktisch, erinnert Sie an anstehende Termine und hält Sie im Allgemeinen im Zeitplan. Eine großartige Möglichkeit, den Kalender zu erweitern, besteht darin, das Kalender-Widget auf dem Startbildschirm zu verwenden.

Das Kalender-Widget zeigt das aktuelle Datum und dann eine lange Liste bevorstehender Termine an. Es ist eine großartige Möglichkeit, Ihren Zeitplan zu überprüfen, insbesondere wenn Sie Ihr Tablet die ganze Zeit verwenden. Sie könnten in Betracht ziehen, das Kalender-Widget direkt auf dem Hauptstartbildschirm anzukleben.

Machen Sie ein Bild dieses Kontakts aus

Einige Benutzer vergessen Folgendes: Wenn Sie mit einem Ihrer Kontakte Kontakt haben, nehmen Sie das Bild der Person. Sicher, einige Leute sind schüchtern, aber die meisten Leute sind geschmeichelt. Die Idee ist, Ihre Kontaktliste so aufzubauen, dass jeder Kontakt ein Foto hat.

Wenn Sie ein Bild aufnehmen, zeigen Sie es der Person, bevor Sie es dem Kontakt zuweisen. Lass sie entscheiden, ob es gut genug ist. Oder, wenn Sie nur unhöflich sein wollen, ordnen Sie ein mieses Bild zu. Mist, du musst das nicht mal machen: Nimm einfach ein zufälliges Bild von irgendetwas und ordne es einem Kontakt zu. Eine Pflanze. Ein Stein. Deine Katze. Denken Sie nur daran, dass das Tablet das Bild eines Kontakts aufnehmen kann, wenn Sie sich das nächste Mal mit dieser Person treffen.

Geben Sie Standortinformationen für Ihre Ereignisse ein

Wenn Sie ein Ereignis für die Kalender-App erstellen, denken Sie daran, den Veranstaltungsort einzugeben. Sie können entweder eine Adresse (falls bekannt) oder den Namen des Ortes eingeben. Geben Sie den Text so ein, wie Sie ihn bei der Suche nach einem Standort in der Google Maps App eingeben würden.Auf diese Weise können Sie den Veranstaltungsort berühren und das Tablet zeigt ihn auf dem Touchscreen an. Einen Termin zu finden könnte nicht einfacher sein.